Das Innovationsforum
wird gefördert durch
"Unternehmen Region",
die Innovationsinitiative
des Bundesministeriums
für Bildung und
Forschung für die Neuen
Länder. Weitere
Informationen unter
www.unternehmen-
region.de
.
Innovationsforum - Projektvorstellung
Leichtgewichtige Materialien sind für alle Produkte oder Teile von großer Bedeutung, die zu ihrer Funktionserfüllung eine Beschleunigung erfahren. Ziel der Materialentwicklung ist es, die Festigkeit zu erhöhen und das Gewicht zu reduzieren, um Energie zu sparen.
Dies ist in Mecklenburg-Vorpommern vor allem beim Schiff- und meerestechnischen Anlagenbau, Kleinflugzeug- und Maschinenbau, in der Bionik und der Medizintechnik von Bedeutung.
Mit dem Innovationsforum wird eine Kommunikationsplattform geschaffen, um mit den anwendenden Unternehmen den Stand der Wissenschaft und Technik in marktfähige Produkte umzusetzen.

Das Innovationsforum "Leichtgewichtige Materialien für beschleunigte Strukturen" ist ein regionales Kooperationsbündnis von Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Es bietet in der Region
Mecklenburg-Vorpommern
und darüber hinaus eine Plattform, um Kompetenzen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung zu bündeln.

Die Funktionsoptimierung von Materialien und Strukturen liefert wichtige Impulse für die Technik- und Wirtschaftsentwicklung der Region durch
die Einsparung von Energien und Ressourcen sowie die Erschließung von Potentialen zur Ansiedlung neuer zukunftsträchtiger Wirtschaftsbereiche.

Erwartet werden positive Impulse auf die Wirtschaft und den regionalen Arbeitsmarkt durch den Einsatz innovativer Materialien und Technologien.

Silizumdioxid - Nanopartikel in Epoxidharz (1,2%) Silizumdioxid - Nanopartikel in Epoxidharz (9,2%)

Die Durchführung des Innovationsforums wird durch die Hansestadt Rostock und das Wirtschaftsministerium M-V als Baustein zur gezielten Entwicklung der Infrastruktur für die regionale Technologie- und Innovationsförderung unterstützt.

Zur Durchführung des Innovationsforums werden die geplanten
Aktivitäten in Arbeitspaketen (AP) zusammengefasst.
AP 1: Erfassung technologischer Kompetenzen in M-V mittels Unternehmensaudit
AP 2: Identifizierung und Auswahl von überregionalen Kooperationspartnern
AP 3: Auftaktveranstaltung als Workshop
AP 4: Durchführung von thematischen Workshops
- Gefüllte Polymere - Composite mit optimierten Eigenschaften
- Funktionale Oberflächen
AP 5: Strategieentwicklungen und Rahmenbedingungen zur Vernetzung der regionalen Kompetenzen
AP 6: Abschlussveranstaltung des Innovationsforums
AP 7: Auswertung und Ergebnisdokumentation

LOGIN Mitgliederbereich 
Benutzername:
Passwort:
 

--- News ---

Hohe Erwartungen an spannende und innovative Ideen: Alle Partner und Interessenten sind gefragt, Projektideen zu entwickeln, die im Rahmen des Innovationsforums diskutiert und bearbeitet werden können.

--- Termine ---
Auftaktveranstaltung
zum Innovationsforum

Am 28.10.2004 fand der
1.Workshop in Hohen Luckow statt. [ ... mehr ]
Abschlussveranstaltung für das Innovationsforum in Vorbereitung
Am 27. Januar 2005 Abschlussveranstaltung
in Rostock. [ ... mehr ]
 
Projektvorstellung | Ziele des Forums | Arbeitsgruppen | Partner | Workshops | Ergebnisse | Kontakt | Impressum